In Eicken sind zwei Menschen in ihrer eigenen Wohnung von drei bewaffneten Männern attackiert worden. Die maskierten Angreifer verletzten beide demnach mit einem Hammer und einer Metallkette zum Teil schwer.

Laut Polizei hatte es gestern Abend bei dem 29-jährigen Mann und der 26 Jahre alten Wohnungsinhaberin auf der Alsstraße geklopft. Drei Männer gaben sich als Polizisten aus. Als der Mann die Tür öffnete, schlug einer der maskierten Angreifer ihm unvermittelt mit einem Hammer auf den Kopf. Der 29-jährige fiel zu Boden, wurde von den Männern aber unter weiteren Hammerschlägen in die Wohnung gedrängt. Die 26-jährige Bewohnerin wurde von dem Trio mit einer Metallkette geschlagen. Laut Polizei klauten die Angreifer elektronisches Equipment aus der Wohnung und verschwanden wieder. Das männliche Opfer kam mit schweren, die Bewohnerin mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Ermittelt wird jetzt wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

Von Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung