Verkehr auf der Hermann-Piecq-Anlage wird am Mittwoch mehrmals kurzzeitig angehalten

Am Mittwoch, 27. Oktober, ab 9 Uhr werden auf der Brücke Viersener Straße die Beleuchtungs- und Signalmasten montiert. Einige der Masten müssen mit einem Kran über die Fahrbahn der Hermann-Piecq-Anlage geschwenkt werden. Aus Sicherheitsgründen muss der Autoverkehr auf der Hauptverkehrsachse vier Mal für jeweils etwa fünf bis 10 Minuten angehalten werden. In Abstimmung mit dem Ordnungsamt und der Polizei sollen die Arbeiten nach 9 Uhr beginnen und vor dem Beginn des Anreiseverkehrs in den Borussia-Park abgeschlossen sein.

Von Björn

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung