Gerade Familien mit Säuglingen und Kleinkindern schauen auf eine lange Zeit mit teils einschneidenden Einschränkungen während der Pandemie zurück. Besonders betroffen waren (werdende) Familien, die sich bereits vor der Pandemie in belasteten Lebenssituationen befunden haben, und Familien, die durch die Pandemie in finanzielle Notlagen gekommen sind.
Die Stadt Mönchengladbach hat deshalb über das Bundesaktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ Freikarten für finanziell benachteiligte Mönchengladbacher Familien mit Kindern bis 3 Jahren für den Mönchengladbacher Tierpark Odenkirchen und den Indoorspielplatz Bero´s Kinderwelt erworben. Die Gutscheine umfassen den freien Eintritt für Eltern und Kinder. Sie werden von der Fachstelle Frühe Hilfen des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie bei den Willkommensbesuchen für Neugeborene verteilt.
„Im Vordergrund der Aktion steht, Familien mit Kindern nach der schwierigen Zeit, die geprägt war von Isolation und Einschränkungen ein unbeschwertes Erlebnis zu ermöglichen“, erklärt Jugendamtsleiter Klaus Röttgen. „Über die Neugeborenen Willkommensbesuche die seit 2011 in Mönchengladbach von der Fachstelle Frühe Hilfen im Haushalt der Eltern drei bis sechs Wochen nach der Geburt stattfinden, werden die Gutscheine sowie viele weitere hilfreiche Informationen verteilt“, ergänzt Teamleiter Samira Hlaouit.
Auch über andere Beratungsangebote des Jugendamtes sollen finanziell benachteiligte Familien mit Kindern von 0-3 Jahren diese zusätzlichen Freizeitangebote ermöglicht werden. Zudem können sich Netzwerkpartner*innen des Mönchengladbacher Netzwerks Frühe Hilfen bei der Fachstelle Frühe Hilfen melden, wenn sie den Familien Freikarten überreichen möchten.
Alle Informationen zu den Frühen Hilfen und weitere Angebote sind auf der städtischen Homepage der Fachstelle Frühe Hilfen unter www.stadt.mg/fruehehilfen zu finden oder unter der Hotline 02161/25-3514.

Von Björn

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung