STRENGERE CORONA-MASSNAHMEN GELTEN AB SAMSTAG (04.12.)

Im Einzelhandel und bei Veranstaltungen gilt dann 2G. Die Weihnachtsmärkte dürfen aber offen bleiben.

Schon ab morgen gelten in Mönchengladbach und ganz NRW die strengen Corona-Maßnahmen, die gestern auf der Bund- Länderkonferenz beschlossen wurden. Dabei werden die Beschlüsse in NRW eins zu eins umgesetzt. Das beinhaltet drastische Einschränkungen für ungeimpfte. Sowohl bei Kultur- und Freizeitveranstaltungen als auch im Einzelhandel gilt eine 2G Regelung. Zu den Spielen der Borussia dürfen maximal 15.000 Zuschauer kommen. Die Weihnachtsmärkte in der Stadt können aber geöffnet bleiben. Das Gesundheitsamt der Stadt meldet heute 160 neue positive Corona-Nachweise.