Auf immer Neues

Vom 15.01.-30.01.2022 Ausstellung – Illustratorin Ruth Zadow zeigt neue Arbeiten im EA71.

Mit der Ausstellung „Auf immer Neues“ von Ruth Zadow startet ab dem 15.Januar das neue Ausstellungsjahr im städtischen Projektraum EA71. Zu sehen sind Illustrationen zu Texten von Daniil Kharms. Sie sind unter anderem auf quadratischen Tafeln aus verschiedenen Materialien angefertigt, frei im Raum angeordnet laden sie die Besucher*innen dazu ein, die absurden Geschichten des russischen Dichters zu lesen, neu zu sortieren. Die illustrierten Quadrate haben keine feste Reihenfolge oder Leserichtung. Sie sollen wie der literarische Nachlass Kharms‘ – bestehend aus unzähligen kleinen Autographen, die lange Zeit in einem Koffer versteckt wurden – bewegliche Einzelteile sein, die sich im Lauf der Ausstellung neu ordnen.
Laut derzeitiger Coronaschutzverordnung gilt die 2-G Regel, das bedeutet Besucher*innen müssen 2-fach geimpft oder genesen sein. Zusätzlich ist das Tragen einer Maske Pflicht.
Die Ausstellung ist bis zum 30.01.2022 im städtischen Projektraum zu besichtigen, jeweils Samstag und Sonntag 12 – 16 Uhr.