25 Liebeserklärungen – die Instrumente der Musikschule

Diese Liebeserklärungen sind 130 Seiten stark und leuchtend rot. In dem neuen Handbuch „25 Liebeserklärungen – die Instrumente der Musikschule“ stellt die städtische Musikschule ihr komplettes Instrumentalangebot vor. Die Buchpräsentation ist am Sonntag, 23. Januar, um 11 Uhr im Carl-Orff-Saal.
Die „25 Liebeserklärungen“ sind mehr als ein Sachbuch. Das Ziel ist, jedes Instrument in seiner Persönlichkeit vorzustellen – anschaulich, emotional, mit kleinen Geschichten und individuellen Erfahrungen. Weil Musik sich mit Worten nur begrenzt beschreiben lässt, gibt es zu jedem Instrument auch einen Film mit Hörbeispielen und Statements der Musiker.
„Wir haben über ein Jahr an diesem aufwändigen Cross-Media-Projekt gearbeitet“, sagt Musikschulleiter Christian Malescov. „Uber 100 Lehrer, Schüler und ehemalige Schüler haben ihre Erfahrung und ihr Wissen eingebracht.“ Viele Foto- und Filmlocations waren an zentralen Orten in Mönchengladbach. Auch Oberbürgermeister Felix Heinrichs hat aktiv mitgewirkt. Er wird zur Präsentation kommen und davon berichten. Außerdem kann man sich auf Filmausschnitte und witzige Outtakes freuen. Musiker, die bei dem Projekt mitgemacht haben, spielen Livemusik von Tango über Jazz bis Mozart und Star Wars.
Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 02161/25 64 30 oder musikschule@moenchengladbach.de
Ein 2G-Nachweis notwendig.