Jugendhilfeausschuss tagt am 26. Januar um 17 Uhr im Haus Erholung

Die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses der Stadt Mönchengladbach treffen sich am Mittwoch, 26. Januar, um 17 Uhr zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung im Kaisersaal des Haus Erholung, Johann-Peter-Bölling-Platz, 41061 Mönchengladbach.
 
Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Berichte zum Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzepts Gladbach und Westend, zur Schaffung eines queeren Jugendzentrums in der Stadt und zur Leistungsvereinbar mit dem Sozialdienst katholischer Frauen im Aufgabenbereich Adoption und Adoptionsvermittlung. Außerdem berät der Ausschuss über die Kindergartenbedarfsplanung 2022-2023.
 
Die komplette Tagesordnung mit den Beratungsunterlagen gibt es im Ratsinformationssystem unter www.stadt.mg/ratsinfosystem.
 
Es ist nur eine begrenzte Anzahl an Zuschauer:innen zugelassen. Daher ist eine Anmeldung zur Sitzung per Telefon unter 02161 / 25 43380 oder per Mail an michael.schaaf@moenchengladbach.de erforderlich.
 
Zutritt zur Sitzung haben nur vollständig geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen. Ein entsprechender Nachweis muss mitgeführt werden.