Jetzt abstimmen: Welche Geräte für die Spielplätze

im Hardter Wald, im Volksgarten und in Heiligenpesch?

In diesem Jahr werden die Spielparks Hardter Wald, Heiligenpesch und Volksgarten mit Fördermitteln des städtebaulichen Förderprogramms „Soziale Integration im Quartier NRW“. umgestaltet.
 
Die ersten Beteiligungsaktionen, an denen viele Kinder und Jugendliche teilgenommen haben, waren bereits im Oktober 2021. Aus den dort gesammelten Wünschen und Vorschlägen hat die Planungsabteilung der mags erste Konzeptideen erarbeitet, die in den Bezirksvertretungen vorgestellt wurden. Um die Planungen weiter voranzubringen, soll nun in einer 2. Kinder- und Bürgerbeteiligung ab Montag, 31. Januar, über die Spielgeräte auf den Plätzen abgestimmt werden.
 
Leider kann die Beteiligung wegen der aktuellen Corona-Situation nicht wie geplant auf dem Spielplatz stattfinden. Aus diesem Grund haben der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und die mags beschlossen, die Beteiligung online zu veranstalten.
 
Der Entwurf mit den zur Auswahl stehenden Spielgeräten wird am 31. Januar auf der Webseite www.stadt.mg/deinspielplatz veröffentlicht. Dort gelangt man per Link zur Abstimmung auf das Online-Portal.
 
Wer auf anderem Weg abstimmen möchte, kann das auch per Mail an per Mail an Spielplatz@moenchengladbach.de oder mit einem Brief an die Stadt Mönchengladbach, 51.24 – Spielplätze, 41050 Mönchengladbach, tun.
 
Die Beteiligung ist bis Sonntag, 6. Februar, möglich. Aus den Ergebnissen wird der endgültige Entwurf erstellt, der in den nächsten Bezirksvertretungen erneut vorgestellt wird.
 
Weitere Informationen:
 
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Frau Hoffmann
02161/253412
Nicole.Hoffmann@moenchengladbach.de