Ausschuss für Finanzen, Beteiligungen und Wirtschaft tagt

Am Donnerstag, 3. Februar, um 17 Uhr im Rathaus Rheydt, Ratssaal

Am Donnerstag, 3 Februar, findet um 17 Uhr im Rathaus Rheydt (Ratssaal) die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Beteiligungen und Wirtschaft statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Jahresbericht 2021 über das Kreditportfolio der Stadt Mönchengladbach und die städtebauliche Fördermaßnahme Soziale Stadt Gladbach und Westend. Dabei geht es um den Entwurf zur Aktualisierung des integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes Gladbach und Westend. Außerdem befasst sich der Ausschuss mit der Einlage von Grundstücken An der Holter Heide und Carl-Diem-Straße in die EWMG zum Neubau von Kindertagesstätten. Eine Übersicht über alle Tagesordnungspunkte gibt es im Ratsinformationssystem auf der Internetseite der Stadt unter www.moenchengladbach.de.
Zur Sitzung ist nur eine begrenzte Zahl von Zuschauer*innen zugelassen. Deshalb ist eine Anmeldung zur Sitzung per Telefon unter 02161 / 25 3145 oder per Mail an Michael.Krumbiegel@moenchengladbach.de erforderlich. Zutritt zur Sitzung haben nur vollständig geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen (3G-Regel/ negativer Bürgertest oder PCR-Test, nicht älter als 24 Stunden). Eine FFP2-Maske muss verpflichtend getragen werden.