Führungen und offene Malklasse bei freiem Eintritt

Sonntag, 6. Februar
Am ERSTEN SONNTAG werden stündlich Führungen und Kunstgespräche zu den aktuellen Ausstellungen sowie zu ausgewählten Themen der Sammlung angeboten.
Die Sammlungspräsentation im Museum Abteiberg ist regelmäßig in Bewegung. Dadurch werden neue Blickachsen und Beziehungen zwischen Werken, Künstler*innen und inhaltlichen Fragestellungen hergestellt. Neu präsentiert sind aktuell u. a. Werke von Jan Bonny und Alex Wissel, Joanne Greenbaum, Rebecca Horn, Mike Kelley, Anne-Mie van Kerckhoven und Ulrike Nattermüller.
Bis zum 13. Februar sind filmbasierte Werke von Andrea Büttner, Jamie Crewe, Beatrice Gibson, Onyeka Igwe, Lin + Lam und Rachel O’Reilly zusehen. Die Filme zeichnen sich durch eine Vielfalt an medialen Ansätzen und künstlerischen Praktiken aus.
Weiterhin ist das Schaumagazin WERKSTATTBERICHT SAMMLUNG/ARCHIV ANDERSCH (Beuys) zu sehen.
Für Kinder und Jugendliche von 5 – 12 Jahren ist die Malklasse geöffnet. Inspiriert durch die filmische Erzählung „Three Missing Letters” von Lin + Lam gestalten wir „Eine Brieftaube in der Kapsel”. Bei der Kinderführung um 13.30 Uhr heißt es „Kunst zum Staunen”.