Mobile Impfaktionen in den Stadtteilen erfolgreich gestartet

Mobile Impfaktionen in den Stadtteilen erfolgreich gestartet
Die Stadt Mönchengladbach bietet wie berichtet zusätzlich zum Impfangebot im Nordpark und bei den von der Verwaltung beauftragten Impfstellen wieder mobile Impfaktionen an. Das Angebot ist mit zwei Aktionen in den Jobcentern Mönchengladbach und Rheydt erfolgreich gestartet. Insgesamt 554 Personen ab 12 Jahren haben sich an den beiden Standorten impfen lassen (80 Erst-, 156 Zweit-, 309 Auffrischungsimpfungen)
 
In den nächsten Tagen gibt es drei weitere mobile Impfaktionen, bei denen neben Erwachsenen und Jugendlichen auch Kinder ab 5 Jahren geimpft werden können. Der erste ist bereits heute (Donnerstag, 3. Februar) von 16 bis 20 Uhr im Bürgerzentrum Römerbrunnen, Giesenkirchener Straße 247. In der kommenden Woche ist das mobile Impfteam

am Dienstag, 8. Februar, von 11 bis 17 Uhr in der Burggrafenhalle, Zur Burgmühle 33
am Donnerstag, 10. Februar, 11 bis 17 Uhr, Jugendclubhaus Westend, Alexianerstraße 6

Bei diesen Terminen werden alle Impfungen mit mRNA Impfstoffen ab 5 Jahren angeboten.
Wer sich impfen lassen möchte, sollte ein Ausweisdokument und nach Möglichkeit den Impfpass mitbringen. Kinder und Jugendliche benötigten das Einverständnis der Sorgeberechtigten.
Bei allen Impfangeboten der Stadt Mönchengladbach ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht.