Wenn das Kinderprinzenpaar zum Impfen kommt

Jecker Impftag für Kinder und Jugendliche am Tulpensonntag im städtischen Impfzentrum Am Nordpark

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach veranstaltet am Sonntag, 27. Februar ab 11 Uhr in Kooperation mit dem Mönchengladbacher KarnevalsVerband e.V. (MKV) ein „karnevalistisches Kinder- und Jugendlichen-Impfen“. Wer Lust und Laune hat, kann auch verkleidet zum Impfen kommen. Bitte nur daran denken, dass der Oberarm frei gemacht werden muss …
 
Vor Ort ist alles entsprechend geschmückt, Karnevalsmusik sorgt für die richtige Stimmung und auch das Impf-Team wird sich natürlich im Rahmen der Hygienevorschriften kostümieren. Unser Stadt-Kinderprinzenpaar, Prinz Marlon I. und Prinzessin Lea I., „Bernie“ das MKV-Maskottchen, und das MKV-Präsidium werden von 11 bis 14 Uhr ebenfalls vor Ort sein. Was natürlich nicht fehlen darf: Kamelle! Die sind für jeden, der sich impfen lässt, mit dabei.
 
Wo wird geimpft?
Städtisches Impfzentrum, Am Nordpark 260, 41069 Mönchengladbach, von 11 bis 17:30 Uhr
 
Was müssen Kinder/Jugendliche mitbringen? 
Ausweisdokument, Impfausweis, Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, einen Erziehungsberechtigten
 
Wie viele freie Impftermine gibt es noch an dem Tag?
Für den jecken Kinderimpftag sind noch 350 Termine frei. Bisher gibt es bereits 250 Buchungen. Wer mag, kann sogar – wenn nicht schon längst geschehen – Mama und Papa direkt mit impfen lassen.
 
Müssen diese Zusatztermine im Vorfeld gebucht werden?
Grundsätzlich kann jeder kommen, auch ohne vorherige Terminbuchung. Gerne können Termine zur besseren Planung jedoch vorher unter www.notfallmg.de reserviert werden. Dort können auch die Einverständniserklärungen heruntergeladen werden.