Stylische Tape-Art für die GamingZone und den MakerSpace der Pop-up-Bib gestalten

Das Team der Stadtbibliothek will die kreative Lab- und Werkstatt-Atmosphäre der Pop-up-Bib gemeinsam mit jungen Kreativen fördern. Lisa Florack, die aus der Street-Art-Szene kommt, setzt dazu auf stylische Tape-Art und gemeinsame kreative Arbeit. Sie zeigt, wie es geht und gestaltet gemeinsam mit den jungen Künstler*innen die GamingZone und den MakerSpace. Lisa Florack freut sich auf das Projekt: „Ein bunter Exkurs in die Welt der Street Art. Bei diesem Kurs lernt ihr aus Klebeband Kunst zu machen. Wir arbeiten mit Tape in allen Farben des Regenbogens.“
Die Workshops finden an zwei Samstagen, 12. März und 26. März, jeweils 10 bis 14 Uhr in der Pop-up-Bib im Vitus Center statt.
 
Interessierte ab 10 Jahren sollten sich schnell anmelden, bevor alle Plätze vergriffen sind! Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung – per E-Mail an service-bibliothek@moenchengladbach.de oder Telefon 02161/256345 – verbindlich. Sollte die Teilnahme nicht möglich sein, bitte rechtzeitig abmelden. Die geltenden aktuellen Corona-Regeln unter www.stadtbibliothek-mg.de.
 
Die Daten im Überblick:
Wann?
Workshop 1:  12. März 2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr
Entwurf und Wand-Gestaltung der GamingZone mit seinem eigenen „Game Charakter“
 
Workshop 2:  26. März 2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr
Entwurf und Wand-Gestaltung des MakerSpace mit seiner eigenen „kreativen Maschine“
 
Wo?
Pop-up-Bib im Vitus Center, Hindenburgstraße 170, 41061 Mönchengladbach